Unsere U16 sichert sich die Meisterschaft in der zweithöchsten Klasse NRW’s!

Spitzenspiel am letzten Spieltag

TV Ibbenbüren vs Iserlohn Kangaroos: 78:84

(16:17, 32:43,  58:63,)

 

Die Kangaroos konnten sich im alles entscheidenden Spiel gegen die Ibbenbürener durchsetzen und sich somit die Oberliga-Meisterschaft sichern.

Im ersten Viertel zeigte sich bereits, dass dieses Spiel kein leichtes werden würde. Das Viertel begann mit zwei Korberfolgen unseres Kapitäns David Pavljak, doch die Ibbenbürener antworteten mit ihren eigenen zwei Treffern. Das erste Viertel war sehr intensiv und körperlich betont, welches sich auch an den drei Fouls von David zeigte. Der Endstand des ersten Viertels lautete 16:17.

Diese Intensivität setzte sich auch im Laufe des zweiten Viertels fort. Die Iserlohner konnten sich jedoch in diesem Viertel absetzen. Die gute Defense aber vor allem die effektive Offensive trugen zu dieser Vorsprungsvergrößerung bei. Am Ende dieses Viertels stand es 32:43 für unsere Kangaroos.

Dieser Vorsprung hielt aber nicht lange. In den ersten vier Minuten des dritten Viertels konnten die Iserlohner keine Punkte auf die Anzeigetafel bringen. Dies nutzte Ibbenbüren gnadenlos aus und startete einen 12:0 Lauf. Der Vorsprung war dahin und nun hieß es abliefern.

Die Ibbenbürener starteten das letzte Viertel mit zwei Treffern, wodurch der Vorsprung auf einen Punkt schrumpfte. Doch dann legten die Iserlohner einen 11:2 Lauf hin.

Die Gegner holten, obwohl das Spiel schon verloren schien, noch einmal auf. Kurz vor Ende des Spiels verwandelte die Nummer 11 Ibbenbürens einen Freiwurf. Es stand jetzt 78:79. Doch dies waren die letzten Punkte der Ibbenbürener, da im nächsten Angriff Alexis den entscheidenden Block machte. Der Rest war nur noch Formsache. Aldin und David verwandelten ihre Freiwürfe und sicherten somit den Sieg und die Meisterschaft.

Fazit: Eine gelungene Saison! Danke an unseren Trainer Dragan Torbica.

Für die Kangaroos kämpften: David Pavljak (17) , Damian Lupascu (0) , Magnus Metz (2) , Robin Mingaz (8) , Alexis Anastasopoulos (3) , Aldin Ribic (16) , Neven Kovacevic (0) , Pascal Nowak (0) , Felix Kwast (25) , Roland Mingaz (2) , Leonard Maida (11) , Yasar Koyuncu (0)

Bericht: Neven Kovacevic