Siegesserie der U16 hält an

Paderborn Baskets – TUS Iserlohn Kangaroos 43:87

(9:27,15:14,6:28,13:18)

 

Auch das Spiel gegen den Tabellendritten Paderborn Baskets konnte das U16-Team der Kangaroos klar für sich entscheiden und damit seine Siegesserie fortsetzen.

 

Zwar brauchten die Kangaroos zwei Minuten, um ins Spiel zu kommen, doch dann starteten sie mit einen 8:0 Lauf. Erst nach einer Auszeit der Gastgeber in der fünften Minute konnten diese ihren ersten Korberfolg verbuchen. Die Kangaroos punkteten aber deutlich besser, so dass sie das 1. Viertel mit einer deutlichen 9:27 Führung für sich entscheiden konnten.

 

Das 2. Viertel gestaltete sich ausgeglichen. Die Iserlohner verloren dieses Viertel zwar mit einem Punkt, doch mit einem Punktestand von 24:41 zur Halbzeit war der Sieg zu keiner Zeit in Gefahr.

 

Nach der Halbzeit wurde der Vorsprung nochmals deutlich ausgebaut. Fünf Dreier fanden in diesem Viertel ihr Ziel und auch unterm Korb und von der Freiwurflinie wurde gut gepunktet. Mit einer deutlichen 30:69 Führung konnte dieses Viertel schließlich beendet werden. 

 

Das letzte Viertel verlief dann wieder etwas ausgeglichener, konnte dennoch mit 13:18 für die Waldstädter gewonnen werden. 

 

 

 

Es spielten:

Magnus Metz (6), Luka El Chami (1), Felix Kwast (15), Robin Mingaz (4), Aldin Ribic (11), Neven Kovacevic , Pascal Nowak, Yasar Koyuncu, David Pavljak (23), Linus Trettin (12), Alexis Anastasopoulos (4), Leonard Maida (11)