Punktefeuerwerk in Dortmund

U16 Jugendoberliga 3

TSC Eintracht Dortmund  vs. Iserlohn Kangaroos  58 : 105

(15 : 24 , 28 : 44, 34 : 86)

Zum ersten Spiel der Saison 2018/19 in der Oberliga ging es für die junge U16 Mannschaft nach Dortmund. Das Gelände des TSC Eintracht begeisterte die Iserlohner mit einer Vielzahl von Sportarten (Fechten, Hockey, Tischtennis…). Er ist der größte Breitensportverein in Dortmund.

Die Jungs starteten konzentriert in das erste Viertel und gingen in den ersten Minuten bereits zweistellig in Führung. Die tapfer kämpfenden Dortmunder konnten zwischenzeitlich den Abstand auf 6 Punkte verkürzen.

Im zweiten Viertel konnten die Iserlohner den Vorsprung kontinuierlich ausbauen. Neuzugang Aldin beeindruckte die mitgereisten Fans mit zwei spektakulären Dreiern in Folge und vielen weiteren Punkten und avancierte damit zum Topscorer des Spiels. Super Aldin, weiter so.

Im dritten Viertel entfachten unsere Jungs ein wahres Punktefeuerwerk. Phasenweise war die Trefferquote sensationell.

Auch unser zweiter Neuzugang Alexis machte ein ordentliches Spiel. Er musste leider mit 5 Fouls belastet, den Platz nach 33 Minuten verlassen.

Coach Dragan Torbica war mit der Leistung seiner Mannschaft sehr zufrieden. Zumal Robin wie bereits im Pokalspiel am letzten Sonntag, den 100. Punkt machte.

 

Für die Kangaroos kämpften: Luka el Chami (), Robin Mingaz (7), Magnus Metz (13), Pascal Nowak (), Linus Trettin (4), Roland Mingaz (), David Pavljak (12), Leonard Maida (27), Yashar Koyuncu (4), Alexis Anastasopoulos (1), Aldin Ribic (37)