MGI-Jungen qualifizieren sich für die Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften

Die MGI-Basketballer der Wettkampfklasse III konnten am Dienstag, dem 14.112020, in der eigenen Halle ihr Können unter Beweis stellen.

Gecoacht wurde die Mannschaft von Milos Stankovic, Trainer der ProB Mannschaft der Iserlohn Kangaroos, der auch das Basketball-Fördertraining im Rahmen der Sportleistungsakademie für Schülerinnen und Schüler am Hemberg durchführt.

Die WK III- Mannschaft des Märkischen Gymnasiums ist alterstechnisch sehr sehr jung, denn nur Linus Trettin gehört dem ältesten spielberechtigten Jahrgang an. Fünf Jungen sind sogar dem jüngsten spielberechtigten Jahrgang zuzuordnen.

Die MGIler hatten nur ein Spiel gegen die Mannschaft vom Städtischen Gymnasium Bad Laasphe (Kreis Siegen-Wittgenstein) zu bestreiten. Die Heimmannschaft startete konzentriert und konnte sich eine 16 zu 9 Führung im ersten Viertel erspielen. Das zweite Viertel gestaltete sich dann ausgeglichener. Bei einem Halbzeitstand von 21 zu 15 war klar, dass das Spiel noch nicht gewonnen war.

Die Bad Laaspher spielten im dritten Viertel ihre Größenverhältnisse clever aus und so folgte ein Rückstand der MGIler von zwei Punkten in der Viertelpause (3. Viertel: 6 zu 14). Auch der Beginn des letzten Viertels gestaltete sich sehr holprig. Mit einem weiteren 8-Punkte-rund der Gäste, lag die Heimmannschaft sogar zwischenzeitlich mit 10 Punkten zurück (27 zu 37). Nun aber war wieder die Zeit der MGI-Jungen. Durch eine aggressive Verteidigung holte sich die Heimmannschaft die Führung zurück, ließ die letzten 6 Minuten keinen Korb der Gäste mehr zu und holte sich damit doch den verdienten Sieg bei einem Endstand von 46 zu 37.

Für das MGI spielten:

Linus Trettin, Luca Tesche, Benjamin Toennies, Julius Trettin, Colin Laurenz, Jiaye Liu und Paul Tinghaus

 

Wir gratulieren unseren Jungspunten zu diesem Erfolg! Nun fahren die MGIler am 14.2.2020 zur Endrunde der Regierungsbezirksmeisterschaften in Bochum. Für dieses Turnier wünschen wir ganz viel Erfolg!