Intensives Leistungscamp für Kangaroos-Nachwuchs 

Drei Tage lang verwandelt sich die Matthias-Grothe-Halle in den Osterferien seit acht Jahren in ein Basketball-Leistungscamp. Es wird individuell und in Gruppen an der Verbesserung von Athletik, Technik und Spielverständnis gearbeitet. Da der Leistungsgedanke im Vordergrund steht, beauftragten die Iserlohn Kangaroos Milos Stankovic, Dragan Torbica und Spieler der 2. Basketball Bundesliga Jozo Brkic, Gabriel de Oliveira und Jonas Buss mit der großen Aufgabe. Gemeinsam leiteten Sie die Übungen an, verbesserten direkt vor Ort kleine Fehler und führten viele Gespräche. Denn: Die 13 Talente, neun von ihnen kamen aus den Nachwuchsteams der Kangaroos, sollten durch das Camp gezielt gefördert, aber auch gefordert werden. 

Wichtig für die Coaches war vor allem, dass die Jugendlichen die Kangaroos-Mentalität kennenlernten und verinnerlichten. Das bedeutete: Hart arbeiten und zwar sechs Stunden täglich. Unterbrochen wurde das Training nur von einer Mittagspause, in der sich die Jungs mit Pasta und Co, frisch zubereitet von der Metzgerei Rinke, stärkten. Anschließend wurde wieder hart trainiert. Besonderes Highlight für die Camp-Teilnehmer war auch das Kommen der ProB-Akteure, die derzeit noch in Iserlohn weilen. Sie unterstützten die Coaches beim Training, übernahmen zum Beispiel die Aufwärmübungen und standen ebenfalls für Gespräche zur Verfügung. So erfuhren die Camp-Teilnehmer aus erster Hand, wie man den Sprung aus dem Nachwuchs- in den Seniorenbereich schafft, woran man besonders arbeiten muss und welche Fähigkeiten gebraucht werden.

„Wir haben sehr viel und sehr hart in den drei Tagen gearbeitet. Es war unglaublich intensiv, in dieser Zeit alles zu schaffen. Aber die Kinder hatten alle viel Spaß und waren auch super motiviert. Das hat sich ausgezahlt. Alle Teilnehmer haben sich im Laufe des Camps verbessert. Ich bin sehr zufrieden“, erklärt Milos Stankovic.

Im Jahr 2019 steht noch das 12. Iserlohn Kangaroos Herbstcamp auf dem Programm. Vom 21. bis 24. Oktober können Kinder und Jugendliche an ihren Fähigkeiten arbeiten. Das Camp ist für höchstens 50 Teilnehmer ausgelegt. Die Reihenfolge der Anmeldungen entscheidet über die Teilnahme. Schnell sein lohnt sich also. Anmeldungen hier.

Alle Fragen rund um Camps können per E-Mail an kontakt@iserlohn-kangaroos.de geklärt werden.

 

#WantedAsOne #LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos

Pressemitteilung Iserlohn 18/19 | Foto: Iserlohn Kangaroos