IKZ: Fehlende Zentimenter ausgleichen !

Das Regionalliga-Team der Kangaroos bleibt der Talentschuppen. Saisonstart ist in Paderborn.

Eine Woche vor den Profis startet die Reserve der Iserlohn Kangaroos in ihre zweite Saison in der 2. Basketball-Regionalliga. Dort firmiert das Team offiziell als Erstvertretung des Klubs aus der Waldstadt, weil die ProB-Mannschaft als GmbH rechtlich gesehen aus dem Verein ausgegliedert ist. Faktisch sind die Schützlinge von Trainer Dennis Shirvan aber auch in der kommenden Saison der Talentschuppen für den Zweitligisten.

Mit Jonas Buss, Viktor Ziring, Moritz Schneider, Elias Marei und Tim Wegmann gibt es in dieser Spielzeit fünf Akteure, die über eine Doppellizenz verfügen und sich entsprechenden Einsatzzeiten in der ersten Mannschaft erkämpfen sollen. Da kommt es für Coach Shirvan sehr gelegen, dass es diesmal deutlich weniger Terminüberschneidungen mit der Erstvertretung gibt, denn im letzten Jahr entstanden hierdurch häufiger Personalprobleme.

weiterlesen bei IKZ online