Gabriel de Oliveira: “Die Niederlagen in der Hembergfestung waren unnötig”

Auf Rang vier der Südstaffel haben die Iserlohn Kangaroos die Hauptrunde der 2. Basketball-Bundesliga ProB beendet. Nach 22 Spieltagen ist es Zeit für einen kleinen Rückblick. Unsere Jungs blicken in kurzen Interviews auf die bisherige Spielzeit zurück. Und verraten Euch, worauf Ihr Euch in den Playoffs freuen dürft! Der Vorletzte im Bunde: Gabriel de Oliveira!

Wie würdest Du die Regular Season beurteilen?
Insgesamt fand ich die Hauptrunde gut. Natürlich hätte sie aber auch besser sein können.

Was hätte besser laufen können, was schlechter?
Die bitteren Niederlagen in der Hembergfestung waren aus meiner Sicht nicht nötig. Dafür haben wir insgesamt in einigen engen Spielen die Oberhand behalten können.

Was war der bemerkenswerteste Moment bisher für Dich?
Ganz persönlich: Dass ich einen Dreier im Spiel getroffen habe. 🙂

Hattest Du damit gerechnet, dass wir mit dem Heimvorteil in die Playoffs starten?
Was für eine Frage. Natürlich!

Was können die Kangaroos-Fans von Ihrem Team in den Playoffs erwarten?
Die Fans können erwarten, dass wir in jedem Spiel 1000 Prozent und mehr geben werden. Versprochen!

Iserlohn Kangaroos, 09. März 2018 | Foto: Daniela Fett