Erkenntnisse sind Torbica wichtiger als die Wiedersehensfreude!

Erkenntnisse sind Torbica vor dem Test gegen BG Hagen wichtiger als die Wiedersehensfreude!

Auf dem Weg zum Saisonstart in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Ende September ist Regionalligist BG Hagen der erste Prüfstein in der Vorbereitung für die Iserlohn Kangaroos. Zudem gibt es am kommenden Samstag, 18. August (19.30 Uhr, Matthias-Grothe-Halle), ein Wiedersehen mit alten Bekannten.

Mit Sören Fritze und Yannik Opitz stehen zwei ehemalige Kangaroos im Aufgebot der BG. Opitz hatte seine aktive Laufbahn eigentlich nach der Saison 2016/17 beendet, war anschließend ein Jahr lang auf Weltreise. Fritze hingegen wechselte erst zu Beginn des Jahres von Iserlohn zu den Hamburg Towers. Und ist jetzt in seine Heimat zurückgekehrt.

Für die Kangaroos wird es trotz der Hagener Personalien der normale Aufgalopp in die Testspielphase. „Zum Auftakt testen wir traditionell gegen einen Regionalligisten“, erklärt Kangaroos-Geschäftsführer Michael Dahmen. Es geht darum, einen ersten Eindruck vom Team zu kriegen. Und die ersten Trainingseindrücke unter Wettkampfbedingungen wirken zu lassen.

„Wir haben für die neue Saison eine neue Spielidee. Und im ersten Test geht es darum zu sehen, ob der Weg, den wir gehen wollen, eingeschlagen und gegangen werden kann“, sagt Kangaroos-Coach Dragan Torbica. Er selbst beschreibt seine ersten Eindrücke vom Team als gut. Und diese Eindrücke will er sich am Samstag bestätigen lassen. „Training ist Training. Und das ist auch gut so. Aber aus einem Spiel gewinnt man mehr Erkenntnisse“, so Torbica. Auch wenn zum Auftakt der Testspielphase „nur“ ein Regionalligist zu Gast ist – der Kangaroos-Coach erwartet Fokus und vollen Einsatz von seinen Schützlingen.

Dass Wiedersehen mit Fritze und Opitz ordnet er dem Spiel und den Erkenntnissen unter. „Wir wollen herausfinden, wo wir nach zehn gemeinsamen Tagen stehen. Für die Wiedersehensfreude ist auch nach dem Spiel noch Zeit“, so Torbica. Der Eintritt zum Spiel am Samstagabend am 18. August ist frei!

Zudem öffnen die Kangaroos ihre Vorverkaufsstelle in der Matthias-Grothe-Halle. Dort können am Samstag sowohl Tickets für das besondere Spiel gegen Phoenix Hagen am Samstag, 25. August (Sonderpreis: 5 Euro pro Karte) , als auch für das Benefizspiel gegen den Double-Sieger FC Bayern München am Mittwoch, 5. September, (Kartenpreise: 10 Euro regulär, 5 Euro ermäßigt, 25 Euro für das Familienticket) ganz entspannt erstanden werden. Beide Partien beginnen an den Spieltagen jeweils um 19.30 Uhr.

Während des Spiels gegen Phoenix Hagen wird zudem die neue Hemberghalle offiziell in Matthias-Grothe-Halle umbenannt – ein kleines, festliches Rahmenprogramm inklusive! Später dazu mehr!

#LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos | Foto: PF Medien