Derbysieg

Iserlohn Kangaroos – SV Hagen Haspe      94 : 62

(17:17 , 46 : 35, 65:48)

 

Am späten Sonntagnachmittag empfingen die Kangaroos den SV Hagen-Haspe zum Lokalderby. Man hatte sich viel vorgenommen und wollte an die starke Leistung gegen Paderborn anknüpfen. Doch daraus wurde anfangs nichts. Viel zu weit vom Gegner entfernt und nachlässige Reboundarbeit führten zu einer 10:6 Führung der Volmestädter. Nur durch erzwungene Einzelaktionen konnte das 1. Viertel mit 17:17 abgeschlossen werden. Coach Dragan Torbica war mit dieser Leistung seiner Jungs natürlich nicht einverstanden und stellte auf aggressives Pressing um. Endlich setzte man den Gegner schon ab der Mittellinie massiv unter Druck und zwang sie zu Fehlpässen und schlechtem Ballhandling. Halbzeitstand 46:35.

 

Auch nach der Pause konnten die tapfer kämpfenden Gäste das hohe Tempo der Iserlohner nicht mitgehen und als Damian und Robin noch ihr Dreier-Feuerwerk  zündeten, war das Spiel entschieden.

Die Kangaroos sind weiter ungeschlagen und bleiben Tabellenführer.

Für die Kangaroos kämpften: Yasar Koyuncu (2), Damian Lupascu (8), Robin Mingaz (15), Magnus Metz (9), Aldin Ribic (5), Neven Kovacevic (4), Pascal Nowak (), Linus Trettin (8), David Pavljak (28), Roland Mingaz (2), Leonard Maida (8), Alexis Anastasopoulos ()