Dennis Teucher wechselt zu den Iserlohn Kangaroos

Dennis Teucher ist der erste Neuzugang der Iserlohn Kangaroos für die kommende
Spielzeit. Der 22-jährige Power Forward kommt von den Rostock Seawolves aus der
ProA und unterzeichnet einen Vertrag über zunächst ein Jahr mit der Option auf
Verlängerung bei den Waldstädtern.

Teucher war in der Aufstiegssaison der Hanseaten ein wichtiger Eckpfeiler des
Erfolgs, konnte in seinem zweiten Jahr in Rostock aber verletzungsbedingt nicht
mehr eine so gewichtige Rolle übernehmen. Daher ist der Wechsel nach Iserlohn
auch so etwas wie ein Neuanfang, da der gebürtige Berliner die vergangene Saison
mit lediglich acht Einsätzen etwas vergessen machen möchte und wieder frisch
starten will.

„Ich freue mich sehr, ab nächster Saison ein Teil der Iserlohn Kangaroos zu sein. Das
Umfeld und vor allem die Perspektive des Teams und für mich persönlich haben mich
davon überzeugt, dass Iserlohn für mich die richtige Adresse ist“, sagt Teucher.

Teucher bestritt insgesamt 39 Spiele für die Rostocker und kam dabei im Schnitt auf
5,3 Punkte bei einer Trefferquote von 51,6 Prozent. Sein bestes Spiel bestritt er am
15. April 2018 im ersten Playoff-Halbfinale ausgerechnet gegen die Iserlohn
Kangaroos mit 15 Punkte, elf Rebounds sowie drei Assists.

„Spätestens da hatte ich ihn auf meinem Zettel“, erklärt Kangaroos Geschäftsführer
Michael Dahmen und ergänzt: „Ich bin sehr glücklich darüber, dass es geklappt hat
Dennis nach Iserlohn zu holen. Er ist ein Spieler der viel Wille und Kampfgeist
mitbringt und dazu noch großes Potential hat.“

Zuletzt wurde Teucher häufig auch auf der Centerposition eingesetzt, in Iserlohn will
man den variablen Spieler eher als Power Forward auflaufen lassen. Teucher war
bereits in der Waldstadt und hat mit dem Team trainiert und dabei einen sehr guten
Eindruck hinterlassen. „Ich kenne Dennis schon etwas länger. Er ist ein junger
Spieler, der noch Entwicklungspotential bietet, aber auch schon jetzt eine
Verstärkung ist. Er hat zwar auf Grund der Verletzung zuletzt weniger gespielt, ist
aber im Training absolut fit gewesen“, erklärt Kangaroos Cheftrainer Milos Stankovic.

Iserlohn Kangaroos 19/20: Joshua Dahmen, Malte Schwarz, Viktor Ziring, Jonas
Buss, Jozo Brkic, Ruben Dahmen, Dennis Teucher
Headcoach Milos Stankovic

#WantedAsOne #LetsGoKangaroos #NothingButKangaroos

Foto: Rostock Seawolves

Pressemitteilung Iserlohn Kangaroos