Dritter Sieg im vierten Spiel

Mit einem Endergebnis von 53:44 konnte gegen die Baskets Lüdenscheid der zweite Heimerfolg der Saison erzielt werden.

Mit einem guten Start konnte sich Iserlohn früh absetzten und das erste Viertel klar mit 21:8 für sich entscheiden. Zu Beginn des zweiten Viertels konnte die Führung sogar bis auf 19 Punkte ausgebaut werden, bis dann Offensiv ein wenig der Rhythmus verloren ging und Lüdenscheid besser ins Spiel kam. Bis zur Halbzeit war der Vorsprung bis aus 10 Punkte geschmolzen.

Die tapfer kämpfenden Lüdenscheider, die ohne Bank abgetreten waren, konnten bis zum Beginn der letzten 10 Minuten noch auf 7 Punkte ran kommen. Im letzten Viertel ließ Iserlohn nichts mehr anbrennen und brachte den Sieg unter Dach und Fach. Das es sich um einen Mannschaftserfolg handelt, sieht man auch beim Scoring, insgesamt 8 Spielerinnen haben gepunktet, und zum ersten mal in der Saison hatte konnte das Team mit einem 11er Kader antreten.

Nach 3 Heimspielen geht es nächste Woche Auswärts gegen Hagen-Haspe im Duell 3ter gegen 4ter.

Iserlohn Kangaroos  – Baskets Lüdenscheid         53:44

1.Viertel (21:8), 2.Viertel (12:15), 3 Viertel (14:17), 4.Viertel (6:4)

Julia Wilkes (18 Pkt.), Kathi Meier (10 Pkt.), Gabi Stieglitz (6), Ana Ninic (6 Pkt.), Elena Bukalova (6), Bea Walorczyk (3), Fatma Kulak (2 Pkt.), Linda Steinschulte (2), Ina Hölscher, Sophie Grothe, Galyna Kriehn