#PlayoffsBaby

Die reguläre Saison haben die Iserlohn Kangaroos auf dem vierten Platz der Nordstaffel der 2. Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Die Regular Season ist jedoch Geschichte. Am Samstagabend öffnet sich das spannendste Kapitel der Saison. Die Playoffs beginnen. Endlich. Die Kangaroos-Spieler können den Sprungball am Samstagabend (19.30 Uhr) in der neuen Hemberghalle gegen die Reserve des FC Bayern Basketball (5., ProB Süd) kaum erwarten.

„Es war eine der schwierigeren Saisons für die Kangaroos in den vergangenen Jahren“, sagt Flügelspieler Thomas Reuter.  Dennoch sei es dem Team gelungen, viele wichtige Erfolge und unvergessliche Momente feiern zu können. Die Königsdisziplin der Saison stehe jedoch noch aus. „Unabhängig von der Platzierung geben die Playoffs jedem Team die Chance, innerhalb weniger Wochen sein Potenzial auszuschöpfen – und die Saison mit dem Titel zu krönen“, sagt der 25-Jährige.

Auch Point Guard Ruben Dahmen blickt zurück – und voraus. „Die reguläre Saison ist vorbei. Wir haben das Ziel, unter die ersten Vier zu kommen, erreicht. Unser Fokus ist nun zu 100 Prozent auf die Playoffs ausgerichtet“, so der 22-Jährige. Wie sehr er sich auf die Playoffs freut, kann er kaum in Worte fassen: „Meine Vorfreude ist echt unbeschreiblich. Die Kangaroos-Fans kennen mich: Emotionen, Kampf und Basketball gehören für mich zusammen!“

Es ist angerichtet: #PlayoffsBaby

Let’s Go Kangaroos! Nothing But Kangaroos!