Heimsieg der U14 A

U14 Regionalliga

TUS Iserlohn Kangaroos – Boele Kabel 78 : 56 (27:15, 41 : 28, 56 :41)

Das erste Heimspiel der U14A gegen die Hagener Mannschaft Boele Kabel mussten unsere Jungs und Giselle ohne David und Nick bestreiten, die beide verletzt waren.

Durch den ersten Korb, einen sauberen Dreier von Magnus, wurde die Stimmung der iserlohner Eltern und Fans direkt angeheizt. Das führte dazu, dass die Waldstädter sich durch eine aufmerksame Offensive eine verdiente 14 zu 2 Führung erarbeiteten, die nochmal durch einen Dreipunktewurf von Robin gekrönt wurde. Die Defensive ließ noch einiges zu wünschen übrig, da der flinke Neuzugang auf Hagener Seite immer wieder punktete. Trotz einiger kleiner Fehler, erkämpften sich die Kangaroos einen 27:15 Punktestand.

Ins zweite Viertel starteten die Iserlohner nicht ganz so wach und so mussten sie sich mit einem 14:13 Ergebnis für dieses Viertel zufrieden geben, so dass es zur Halbzeitpause 41 zu 28 stand.

Nach einer 15 minütigen Verschnaufpause konnte die U14A von Boele Kabel mit den Kangaroos mithalten. Durch überaufmerksame Schiedsrichter gab es im 3. Viertel 18 Freiwürfe, davon 10 für die Hagener. Ein fast verlorenes Viertel wurde durch 2 verwandelte Freiwürfe von Robin und den nächsten Dreier (diesmal von Damian) noch in letzter Minute gerettet. (15:14)

Im vierten und letzten Viertel verbesserten die Kangaroos noch einmal das Ergebnis, indem sie die starke Nummer 15 der Hagener mit 5 Fouls vom Feld schickten und somit ein 22 zu 14 Ergebnis für das finale Viertel erzielten. Der erste und letzte Korb der Waldstädter war jeweils ein Dreier von Magnus, der der beste Dreipunkteschütze des Spiels war.

Es spielten: Arda Yildiz: 2, Florian Breiden: 0, Robin Mingaz: 13, Magnus Metz: 10,

Giselle Moura Batroff: 2, Neven Kovacevic: 0, Damian Lupascu: 3, Pascal Nowak: 0,

Linus Trettin: 10, Roland Mingaz: 0, Leonard Maida: 38 (Topscorer)

Bericht: Damian Lupascu