Gegen Topteam achtbar geschlagen

U10 Regionalliga

SG VfK Boele Kabel – TuS Iserlohn Kangaroos 67:44 (16:6; 35:21;53:31)

Nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche gingen die kleinsten Kangaroos durchaus selbstbewußt in die Auswärtsaufgabe beim Tabellenzweiten aus Boele. Leider erwischten sie einen unglücklichen Start mit einigen Fehlversuchen unter dem Korb. Zudem liessen die Hagener durch ihre körperliche Übrlegenheit keine leichten Korbleger zu und verunsicherten damit die Iserlohner zusätzlich. Die Freiwurfquote lag anfangs nahe null Prozent, im Verlauf konnte aber zumindest die 50%-Marke geknackt werden.

Während des gesamten Spielverlaufs gelang es zumeist nicht, die Hagener Schnellangriffe zu unterbinden, da man zu langsam in den Verteidigungsmodus umschaltete. Die zweite und dritte Gelegenheit angelten sich dann die Boeler Centerspieler durch ihre Reboundvorteile. Das zweite und vierte Viertel mit den jeweils knappen Ergebnissen zeigten aber zumindest wieder die Fortschritte, die wöchentlich zu registrieren sind.

Am Wochenende (Sonntag, 10.00 Uhr) kommt Tabellennachbar Schwelm in die Sundernallee. Hier möchten die Schützlinge von Dragan Torbica liebend gern ihren – durchaus realistischen – zweiten Saisonsieg einfahren.

TuS Is. Kangaroos :  C. Laurenz (2), J. Keienburg (12), L. Sellmann (3), J.L. Neuhoff (0), J. Tinnefeld (0), R. Leps (4), J. Trettin (13), M. Omazic (1), M. Spies (9), M. Herzfeld (0)