„Es gibt nichts Gutes, außer man tut es.“

Unsere Merisa Nasup war bei einer schönen Aktion zwischen den Tagen dabei:

Ein fröhliches Familienfest zugunsten des Hospizes

„Es ist schön zu sehen, dass heutzutage noch Menschlichkeit praktiziert wird. Darüber hinaus bin ich voller Vorfreude auf eine großartige Sportveranstaltung mit hochklassigen Basketballern“, pflichtete Daniel Baethcke, Trainer der TVO-Korbjäger, Mitorganisator vor Ort und nimmermüder werdender Moderator, im Vorfeld des Events bei.

Beim Eintritt in die Halle fiel zunächst die bunte Hüpfburg auf, schließlich war doch das BubCon-Charity-Event auch als fröhliches Familienfest gedacht – und die große Spendendose durfte natürlich auch nicht fehlen. Links und rechts von der Hüpfburg, auf den äußeren Feldern, tummelten sich zahlreiche Teams um jeweils einen Korb. Insgesamt 32 Teams nahmen teil, unterteilt in U16/U18 (9 Teams), Mixed (7) und Herren (16). Alle bezahlten gerne 20 Euro Startgeld zugunsten des Hospizes.

Hier weiterlesen – Quelle: Westfalenpost