Erster Sieg greifbar nah

U10-Regionalliga

Sowohl im Heimspiel gegen TSV Hagen als auch im folgenden Auswärtsspiel in Brekerfeld deuteten die kleinsten Reigionalligisten der Kangaroos an, dass man am ersten Sieg schon mehr als nur schnuppern darf.

TuS Iserlohn Kangaroos – TSV Hagen 40:68 (8:14;15:36;23:57)

Im Vergleich zum Hinspiel, welches noch mit 50 Punkten Differenz verloren wurde, kam die Truppe von Elena Bukalova deutlich besser zurecht. In der Abwehr wurde aufmerksamer gearbeitet und vorne gelangen mehr und mehr Korblegeraktionen. Zwar war der Zwischenstand zum Ende des dritten Viertels deutlich, aber dann folgte ein überraschender Endspurt: Das erste Viertel der Saison wurde mit rekordverdächtigem 17:10 gewonnen, was natürlich für große Freude und Zuversicht sorgte!

Iserlohn: M. Aksoy (1), C. Laurenz (1), J. Keienburg (20), L. Selmann (3), J.L. Neuhoff(0), J. Tinnefeld (1), R. Leps (0), J. Trettin (6), M. Spies (8), M. Herzfeld (0)

 

TuS Breckerfeld – TuS Iserlohn Kangaroos  59:51 (21:29;31:33;48:46)

Nahtlos knüpften die kleinen Korbjäger an das letzte Vietrtel der Heimpartie gegen Hagen an und punkteten sensationell im ersten Viertel gegen Breckerfeld. An einen Fehlversuch konnte sich so recht keiner erinnern und Breckerfeld wurde häufig gut an einfachen Punkten gehindert. Bis zur Pause holte Breckerfeld dank deutlich aggressiverer Verteidigung  zwar auf, die Führung konnte aber noch verteidigt werden. Leider kamen die Iserlohner mit der härter werdenden Verteidigung nicht mehr so gut zurecht und die Schiedsrichter griffen im zweiten Abschnitt nicht mehr ausreichend durch. So konnte Breckerfeld erstmals zum 33:33 ausgleichen und ließ sich die dann folgenden, wenn auch knappen Führungen nicht mehr nehmen.

Iserlohn: C. Laurenz (2), J. Keienburg (27), L. Sellmann (2), J.L. Neuhoff (0), R. Leps (0), J. Trettin (3), M. Omazic (15), M. Spies (2), M. Herzfeld (0)