Heute. Gleich um 19.30Uhr geht es am Hemberg ins entscheidene 3. Spiel!

Im Viertelfinale warten die Lions

Nur zwei Teams haben es geschafft, sich in der ersten Playoff-Runde der 2. Basketball-Bundesliga ProB bereits nach zwei Spielen das Ticket fürs Viertelfinale zu sichern. Damit steht bereits fest, auf wen die Iserlohn Kangaroos treffen werden, sollten sie sich am Dienstagabend (19.30 Uhr, Neue Hemberghalle) gegen die zweite Mannschaft des FC Bayern Basketballl durchsetzen können.

Im Viertelfinale wartet dann der Süd-Meister, die PS Lions Karlsruhe. Das Team von Coach Aleksandar Scepanovic hat im Achtelfinale die Rostock Seawolves ausgeschaltet. Nach einem Krimi zum Auftakt der Serie (107:105), gab es am Sonntagnachmittag einen ungefährdeten 77:65-Erfolg für die Lions.  Das zweite Team, das bereits den Sprung ins Viertelfinale geschafft hat, sind die Weißenhorn Youngster. Der Zweite der Süd-Staffel hatte mit dem SC Rist Wedel keine Mühe, siegte zwei Mal deutlich (81:66, 83:61) und wartet jetzt auf seinen Gegner.

Alle anderen Serien gehen in die Verlängerung. Für sechs Teams geht der Playoff-Traum weiter. Für die übrigen sechs Mannschaften beginnt am Mittwochmorgen das Wundenlecken. Und die Off-Season. Die Iserlohner wollen mit aller Macht ins Viertelfinale einziehen – der Heimvorteil könnte ausschlaggebend sein. Denn: Zwölf Spiele haben die Kangaroos vor heimischer Kulisse absolviert. Nicht ein einziges dieser Spiele haben sie verloren. Entsprechend selbstbewusst geht das Team von Matthias Grothe in das „Do or die“-Spiel gegen den FC Bayern Basketball II.

Let´s go Kangaroos. Nothing but Kangaroos.