3. Platz für unsere U16 Kangaroos im Final Four!

TuS Iserlohn Kangaroos – UBC Münster 69-77 ( 13-24, 18-14, 19-22, 19-17)

TuS Iserlohn Kangaroos – BG Kamp-Lintford 86-35 ( 22-7, 25-10, 25-6, 14-12)

Zum ersten Mal fand das Final Four des WBV Pokals der U16 in Iserlohn statt und zum ersten Mal durfte
die U16 der Kangaroos mit ihrem Trainer Paris Konstantinidis teilnehmen.
Im Halbfinale trafen die Jungs ausgerechnet gegen den Favorit aus Münster. Ein Tolles Spiel lieferten beide Teams bis zur letzten Minute. Die vielen Zuschauer waren begeistert und honorierten am Ende die Leistung
mit tobenden Applaus.
Gewonnen hat Münster mit 8 Punkten Differenz. Der Grund dafür ist ganz schnell erzählt: ein schlechter Start der Iserlohner. Nach 2 Minuten stand es 2 zu 10. Exakt die 8 Punkte Differenz die am Ende auch standen.

Das Spiel um Platz 3 gegen Kamp-Lintfort gewann unsere Mannschaft deutlich mit 51 Punkte Unterschied. Besonders erfreulich die Leistung der Spieler, die nicht beim ersten Spiel eingesetzt wurden.

Hier die  Aufstellung der beiden U16 Spiele:

Pavljak 2-10 / Keienburg 21-8 / Buhl / Kaufhold 0-2 / Varendorff 5-1 / Merta 6-4 / Jesumani 0-4

Koyuncu 0-4 /Hesmert 6- 20 / Esaulov 0-4 / Dragojevic 17 -12 / Marei 12-17

Den Pokal holte verdient Münster.
Im Finale schlug Münster den Rivalen aus der Jugend-Regionalliga, die  Rhein Stars Köln deutlich
mit 72 zu 44.

Unsere U18 belegte nach hartem Kampf im WBV Pokal der U18 den guten 4. Platz.

Herzlichen Glückwunsch allen Platzierten sowie unseren Trainern Paris Konstantinidis (u16) und
Torsten Jung (U18)!


Wir sind stolz auf euch, Jungs!

 

Unser Partner der IKZ hat auch einen schönen Bericht zum Final Four veröffentlicht!